Stark kurzgeschlossen Restoration Hardware-Aktien steigen auf vorläufige Ergebnis schlagen

Aktien von Restoration Hardware geschlossen, mehr als 24 Prozent höher Freitag, nachdem das Unternehmen die vorläufigen vierten Quartal schlagen die Erwartungen.

Die gehobenen Hause waren Unternehmen auch berechtigt, einen $300-Millionen-Anteil-Rückkauf-Programm.

Aktien von Restoration Hardware-hit ein all-time-low-früher in diesem Monat, nach der Entfernung von Goldman Sach ‚ s „conviction buy list“ im Januar und ein downgrade von Buckingham Research on Feb. 7.

Kurz Interesse an der Aktie, oder Wetten, dass es fallen wird, waren ein hohes 40,9 Prozent der Aktien für den Handel verfügbar, nach FactSet Daten von Donnerstag. Wenn Händler eilen zu decken, shorts, oder kaufen Aktien zurück, das führt zu einem short-squeeze, der sendet Aktien höher.

Ein-Jahres-RH-Leistung

Quelle: FactSet

Am Donnerstag, die Firma aus Kalifornien berichtet ungeprüft bereinigtes Ergebnis von 68 cents pro Aktie für das Quartal, als topping auf einer Thomson Reuters-Konsens-Schätzung von 65 Cent. Der Quartalsumsatz auch beat Prognosen, in den kommenden ein $587 Millionen im Vergleich zu einem $583.5 Millionen Reuters-Schätzung.

Unternehmen können das Problem vorläufige Jahresabschluss zu jeder Zeit, zu zeigen, Ihre Steuer-Gesundheit vor einer offiziellen Prüfung oder eine offizielle Gewinnmitteilung.

„Wir erwarten, dass der Umsatz erneut beschleunigen, die operativen Margen zu erweitern, und für die Generierung von free-cash-flow im Jahr 2017“, sagt CEO Gary Friedman sagte in einer Pressemitteilung.

Mit Freitag gewinnt die Aktie um über 2 Prozent für das Jahr. In den letzten 12 Monaten, obwohl, Aktien gesunken sind mehr als 39 Prozent.

Originialartikel