La Jolla Pharmaceutical – Aktie steigt um 51% vorbörslich nach der positiven Studienergebnisse

Aktien von La Jolla Pharmaceutical Co. LJPC, +76.75% in die Höhe geschossen 51% in aktiv vorbörslich Handel am Montag, nachdem das Medikament maker meldet positive Ergebnisse aus einer phase-3-Studie seines Hypotonie-Behandlung. Volumen gekrönt 126,000 Aktien etwa zwei Stunden vor dem öffnen, im Vergleich mit dem full-Tage-Durchschnitt für die Aktie von 200.000 Aktien. Das Unternehmen sagte, LJPC-501 zeigten eine „statistisch hoch signifikant“ Ziel-Blutdruck-Reaktion, die Studie der primäre Endpunkt für die Wirksamkeit, und ein trend zum längeren überleben wurde ebenfalls beobachtet. Ein unabhängiges data safety monitoring board empfahl die Studie wie geplant fortgesetzt. Die Aktien, der war auf dem Weg zu öffnen, auf dem höchsten Niveau seit Dez. 9, 2015, gewonnen hat, von 1,6% über die letzten drei Monate bis Freitag, während der SPDR S&P Pharmaceuticals ETF-XPH, +1.18% hat gewonnen 3.9% und der S&P 500 SPX, +0.10% stieg von 7%.