Die Grenze-Steuer ist eine große Einzelhandels-wild card, analyst sagt

Jan Rogers Kniffen, ein retail-analyst und ein CNBC-Mitarbeiter ist, sagte, er denkt, dass ein border tax übergeben werden, die eine oder andere Weise.

„Ich denke, wir gehen zu müssen, eine Einnahmequelle,“ Kniffen sagte „Macht Mittag.“ „Wo sind Sie [die Republikaner] gehen, um es zu bekommen? Ein cross-border tax“.

Der CEO von J. Rogers Kniffen Weltweit Unternehmen sagte, dass seine Chancen auf ein Steuer-reform-Gesetz verabschiedet, im Jahr 2017 werden bis zu 80 Prozent, basierend auf Gesprächen, die er gehabt hat mit Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Und wenn die Steuern angepasst werden, die retail-Rallye der Markt umkehren wird, sagte er.

„Die vampire steigen aus der Gruft,“ Kniffen sagte. Die Anpassung der Grenzen Steuer-als Vampir.

Quellartikel